Was ist das Comfortmeter und für wen wurde es konzipiert?

Das Comfortmeter ist das perfekte Messinstrument für ambitionierte Gebäudeeigentümer wie Sie, die auf der Suche nach dauerhaft zufriedenen Mietern sind. Dafür ist es wesentlich, dass Ihr Gebäude stets die optimale Leistung erbringt, was faktisch auf dasselbe hinausläuft, wie den Nutzer in die Lage zu versetzen, das Beste aus sich selbst herauszuholen.

Das Comfortmeter registriert, wie Ihr Gebäude einen Beitrag dazu leistet und wie Sie diesen optimieren können.

Welche Leistung erbringt Ihr Gebäude?

Das ist, worüber das Comfortmeter Ihnen einen Überblick verschafft: die Leistungen Ihres/ihrer Gebäude(s) nach den wichtigsten Erfolgskriterien, mit den Augen der Alltagsnutzer.

Was genau sind die Wünsche und Bedürfnisse, auf die Sie sich einstellen sollten, um Ihr Gebäude „wie warme Semmeln“ verkaufen zu können?

Wie könnten Sie die Erwartungen Ihrer Kunden noch übertreffen?

Was sind eigentlich Ihre Erfolgsfaktoren?

Das Comfortmeter gibt auf all diese Fragen Antworten, indem es die Zufriedenheit der Nutzer untersucht. Und die Zufriedenheit ist die direkte Folge des Komforts Ihres Gebäudes auf folgenden technologischen Gebieten, wie:


Die reinen Zahlen bieten Ihnen eine zuverlässige Übersicht über das aktuelle Komfortniveau. Das Comfortmeter ermittelt darüber hinaus jedoch auch das entscheidende Verbesserungspotenzial.

Dadurch sind Sie in der Lage, äußerst effizient den Wert Ihres Gebäudes zu steigern und eine stärkere Position aufzubauen. Sämtliche dieser Informationen werden stets übersichtlich für Sie im Comfortmeter-Bericht zusammengefasst.

Warum

Eine Reihe wissenschaftlicher Studien zeigt unverkennbar, dass Leistungsvermögen, Freude an der Arbeit, Zufriedenheit am Arbeitsplatz und die Gesundheit eine direkte Folge des Komforts sind, den die Arbeitsumgebung bietet. Das körperliche Wohlbefinden der Arbeitnehmer beeinflusst direkt deren Produktivität.

Wie

Menschen sind der beste Meßinstrumente.

Das Comfortmeter misst die Leistung ihres Gebäudes anhand seiner Alltagsnutzer. Das sind Menschen, die bestimmen, ob Ihr Kunde schließlich zufrieden ist. So erhalten Sie ungefilterte Informationen aus erster Hand.

Themen

Das Comfortmeter nimmt 6 Themenbereiche genauer unter die Lupe: das Licht, die Akustik, den thermischen Komfort, die Büroumgebung, die Luftqualität und die individuelle Kontrolle.

Über uns

Das Comfortmeter ist das Ergebnis einer Kooperation auf dem Gebiet effizienter, nachhaltiger und leistungsorientierter Bürogebäude zwischen internationalen Behörden, wie Factor4 und sechs renommierte europäische Universitäten, zu denen die KU Löwen und die TU Braunschweig zählen.